Amnesty International Themengruppe Meinungsfreiheit

Impressum | Login

Themengruppe Meinungsfreiheit

Verschiedenes

Die Amnesty Themengruppe Meinungsfreiheit ist für den Inhalt der Artikel nicht verantwortlich.

  • Soll Hungerstreik als eine Form der Meinungsfreiheit geschützt werden? Manav Bhushan und Katie Engelhart diskutieren das Thema auf freespeechdebate kontrovers am Beispiel eines 74-jährigen Inders, der gegen Korruption in den Hungerstreik getreten ist. Die Problematik betrifft theoretisch auch etwa den Umgang mit hungerstreikenden Guantanamo-Häftlingen.
  • Der vom deutschen Philosophie Magazin angeregte Briefwechsel zwischen der Pussy Riot – Aktivistin Nadia Tolokonnikowa, zum Zeitpunkt des Briefwechsels inhaftiert, und dem Philosophen Slavoj Zizek. Hier auf Englisch im Guardian im November 2013. Der interessante Briefwechsel ist auf Deutsch in der Printausgabe des Philosophie Magazins erschienen, Heft Nr. 1 / 2014. Nadia Tolokonnikowa und Marija Aljochina sind im Dezember 2013 im Rahmen einer allgemeinen Amnestie für „Mütter mit Kindern“ vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Sie gehen davon aus, dass der wahre Grund ihrer Freilassung die bevorstehenden Olymischen Winterspiele in Sotchi sind.
  • Die Kunst des Fotografen Trevor Paglen wird in diesem Zeitonline – Artikel vorgestellt. Paglen versucht, geheim gehaltenene Orte sichtbar zu machen, an denen z.B. Folter oder Überwachung stattfindet.